Table of Plenty

Flüchtlinge und Asylsuchende haben ein Recht auf Schutz und brauchen Raum. Was können ArchitektInnen und RaumplanerInnen, Universitätslehrende, Studierende, Architekturschaffende, KünstlerInnen, StadtforscherInnen und StadtaktivistInnen tun? Was ist unsere gesellschaftliche Verantwortung, was unser konkreter Beitrag angesichts der aktuellen Herausforderungen?

Wir laden KollegInnen, externe ExpertInnen und alle jene, die sich engagieren wollen, herzlich zu unserem Table of Plenty am 8.10.2015 um 19.00 in die Festivalzentrale, Marxergasse 1 ein. Ein „gedanklicher Aperitif“ aus kurzen Impulsbeiträgen gewährt Einblicke in Alltagsrealitäten, Problemstellungen und bestehende Handlungsräume. Beim gemeinsamen Essen in kleineren, thematisch fokussierten Tischgesellschaften werden Ideen und Konzepte diskursiv abgeglichen, um soziale, politische und räumliche Praktiken auszuloten. Diese wollen wir zu konkreten räumlichen Szenarien eines menschenwürdigen Ankommens und Bleibens verdichten.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.